Category: News

Nachts Haltausfälle und Fahrplanänderungen zwischen Frankfurt und Wiesbaden bei einzelnen Zügen der RheingauLinie RB10 vom 20.02. bis 22.02.2024

Sehr geehrte Fahrgäste,

einzelne Züge der Linie RB10 werden im oben genannten Zeitraum jeweils ab ca. 21:30 Uhr zwischen Frankfurt Hbf und Wiesbaden Hbf umgeleitet. Die Halte Frankfurt-Höchst und Mainz-Kastel entfallen. Alle betroffenen Züge halten ersatzweise in Mainz Hbf. Grund sind Bauarbeiten der DB InfraGO AG (Betreiberin der Schieneninfrastruktur) zwischen Frankfurt-Höchst und Wiesbaden Hbf.

Die letzten auf dem regulären Linienweg verkehrenden Züge im Zeitraum 20.02 – 22.02.2024 sind folgende:

  • Zug mit Abfahrt um 21:32 Uhr in Wiesbaden Hbf in Richtung Frankfurt Hbf.
  • Zug mit Abfahrt um 20:53 Uhr in Frankfurt Hbf in Richtung Neuwied.

Fahrgäste mit dem Fahrtziel Mainz-Kastel können in Mainz Hbf in die Buslinien 6, 68 und 91 umsteigen. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Frankfurt-Höchst nutzen bitte ab Frankfurt Hbf die Züge der Linien S1, S2, RB12 und RB22.

Alle nicht aufgeführten Züge sind nicht von der Baumaßnahme betroffen. Sie können während des gesamten Zeitraums auf dem regulären Linienweg verkehren und halten in Frankfurt-Höchst und Mainz-Kastel.

Allgemeiner Reisehinweis:

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Umleitung zu späteren Ankunftszeiten in Frankfurt und Wiesbaden kommen kann. Wählen Sie daher ggf. eine frühere Verbindung, um Ihre Anschlüsse sicher erreichen zu können.

Onlineauskunft:

Die Fahrplanabweichungen bei den betroffenen Zügen sind bereits in der Online-Auskunft hinterlegt.

Linie RB 39: VIAS-Züge fahren für mehrere Wochen im geänderten Verkehrskonzept

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund einer weiterhin sehr angespannten Personallage sowie zwingend notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Fahrzeugflotte hat sich VIAS in Abstimmung mit dem VRR zu einem vorübergehend veränderten Betriebskonzept entschlossen. Ziel des überarbeiteten Fahrplans ist die Stabilisierung des Angebots, auch wenn dies zu Einschränkungen beim Takt und bei den Verbindungen führt.

Dazu wird der Fahrplan der Linie RB 39 seit Montag, 12. Februar 2024, für zunächst acht Wochen wie folgt umgestellt: Montags bis freitags verkehren unsere Züge in einem 60-Minuten-Takt zwischen Bedburg und Neuss. Der Teilabschnitt nach Düsseldorf muss entfallen. Fahrgäste von und nach Düsseldorf bitten wir, die anderen Linien des Nahverkehrs zu nutzen und in Neuss umzusteigen. Dadurch verlängert sich bedauerlicherweise die Reisezeit. Zwischen Grevenbroich und Neuss werden wir einen durchgehenden 30-Minuten-Takt anbieten. Die morgendlichen- und nachmittäglichen Zusatzzüge (Zwischentakte) werden vorerst eingestellt. HIER geht es zum Ersatzfahrplan.

An den Wochenenden fährt die Linie RB 39 im bekannten Regelbetrieb ohne geplante Reduktionen. Die Linie RB 34 (Dalheim – Mönchengladbach Hbf) ist von dem reduzierten Angebot grundsätzlich nicht betroffen.

Als seit Jahren in der Erft-Schwalm-Region etablierter SPNV-Anbieter sind wir uns bewusst, dass die aktuellen Einschränkungen ein erhebliches Ärgernis für unsere Fahrgäste darstellen. Wir bedauern, dass wir diesen Schritt nun unternehmen müssen und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die unseren Kundinnen und Kunden daraus entstehen. Auch wir als Anbieter und dabei in allererster Linie unsere mit dem Betrieb des Netzes beschäftigten Kolleginnen und Kollegen in allen Unternehmensbereichen sind mit der aktuellen Situation mehr als unglücklich.

Unser engagiertes Werkstatt-Team arbeitet mit Hochdruck an den Fahrzeugen, um möglichst zeitnah den VIAS-Betrieb im Erft-Schwalm-Netz wieder wie gewohnt ermöglichen zu können. Zusätzlich zu bereits geplanten Arbeiten sind kurzfristig weitere unvorhersehbare Reparaturen nötig geworden. Mehrere Fahrzeuge unserer Flotte stehen entsprechend zeitweise gleichzeitig nicht für den Fahrbetrieb zur Verfügung.

Auch bei der VIAS spüren wir den branchenweiten Fachkräftemangel. Insbesondere im Bereich der Lokführer führt dieser unter anderem dazu, dass unsere Bestandspersonale einer stärkeren Belastung durch mehr und längere Schichten ausgesetzt sind. Dies ist ein Zustand, der nicht dauerhaft anhalten kann. VIAS bemüht sich in diesem Zusammenhang bereits seit längerem intensiv um die Gewinnung von neuen Kolleginnen und Kollegen, durch Neueinstellungen aber auch durch Ausbildung neuer Fachkräfte.

Gemeinsam mit dem Landesprogramm „Fokus Bahn“ bilden wir laufend neue Lokführerinnen und Lokführer aus. Der nächste Ausbildungskurs in Neuss startet am 2. April. Trotz der angespannten Personallage setzen wir dabei aber weiterhin auf Qualität in der Ausbildung und weniger auf Schnelligkeit. Das führt dazu, dass vakante Stellen leider nicht immer so schnell nachbesetzt werden können, wie wir uns das wünschen würden. In der Folge kommt es zu der Notwendigkeit, Fahrleistungen zu reduzieren. Damit eine solche Reduktion für unsere Fahrgäste planbarer wird als in den vergangenen Wochen, haben wir uns letztlich für den Schritt zu einem grundsätzlich überarbeiteten Fahrplankonzept entschieden.

Abschließend möchten wir nochmals betonen, dass VIAS als erfahrenes Mobilitätsunternehmen hier weit weg von den eigenen Ansprüchen agieren muss – wir werden alles dafür tun, um möglichst schnell zu einem verlässlichen Bahnverkehr auf der Linie RB 39 zurückzukehren. Momentan sehen wir uns allerdings momentan mit einer hohen Dynamik der Situation konfrontiert, sodass eine Tages-scharfe Prognose für eine Entspannung der Situation derzeit leider nicht seriös zu geben ist. Die Einschränkungen werden jedoch absehbar bis mindestens 5. April 2024 bestehen. 

Aktuelle Informationen zu Änderungen im Erft-Schwalm-Netz mit den Linien RB 34 und 39 sind in den Online-Auskunftsmedien, auf dem NRW-weiten Portal zuginfo.nrw

Wir wünschen eine gute Fahrt!

Fahrplanabweichungen RB82 von 03.02. bis 25.02.2024

Sehr geehrte Fahrgäste,

von Samstag, den 03.02. bis Sonntag, den 25.02.2024 finden mehrere Bauarbeiten der DB InfraGO AG, Eigentümerin des Schienennetzes, zwischen Darmstadt und Frankfurt statt, weshalb auf dieser Strecke teilweise nur ein Gleis zur Verfügung steht.

Aufgrund der Eingleisigkeit kann es auf den Zügen der RB82 daher zu erheblichen Verspätungen bis zu 30 Minuten kommen. Die Verspätungen sind vom aktuellen Betriebsgeschehen abhängig und können daher nur kurzfristig als Prognosedaten in den gängigen Apps und Online-Auskünften abgebildet werden.

Allgemeiner Reisehinweis:

Aufgrund der Verspätungen kann es zu Anschlussverlusten in Frankfurt Hbf und Groß-Umstadt Wiebelsbach kommen. Nutzen Sie daher ggf. frühere Verbindungen, um Ihre Anschlüsse sicher erreichen zu können.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den Zügen der Odenwaldbahn!

Diese Meldung als PDF-Datei hier.

Fahrplanabweichungen RE80 vom 05.02. bis 23.02.2024

Sehr geehrte Fahrgäste,

vom 05. bis zum 23.02.2024 entfallen montags bis freitags zwei Züge der Linie RE80 aufgrund von personellen Engpässen. Diese Züge werden durch einen Bus des Schienenersatzverkehrs ersetzt. Die Zeiten des Schienenersatzverkehrs finden Sie im untenstehenden Fahrplan. Bitte beachten Sie, dass eine Fahrradmitnahme nicht möglich ist.

Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten für Ihre alternativen Reiseverbindungen und nutzen Sie bitte ggf. frühere Verbindungen, um Ihre geplanten Anschlüsse rechtzeitig zu erreichen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den Zügen der Odenwaldbahn!

Diese Meldung als PDF-Datei hier.

Fahrplanabweichungen auf der RB81 der Odenwaldbahn vom 03.02. bis 25.02.2024

Sehr geehrte Fahrgäste,

vom 03. bis 25.02.2024 entfallen teilweise Züge der RB81 der Odenwaldbahn aufgrund von personellen Engpässen. Die genauen Züge entnehmen Sie bitte der untenstehenden Fahrplantabelle. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Darmstadt Hbf nutzen alternativ die angegebenen Verbindungen der HLB.

Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten für Ihre alternativen Reiseverbindungen und nutzen Sie bitte ggf. frühere Verbindungen, um Ihre geplanten Anschlüsse rechtzeitig zu erreichen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den Zügen der Odenwaldbahn!

Diese Meldung als PDF-Datei hier.

Fahrplanabweichungen auf der Pfungstadtbahn vom 03.02. bis 25.02.2024

Sehr geehrte Fahrgäste,

vom 03. bis zum 25.02.2024 entfallen alle Züge der Pfungstadtbahn aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG. Zwischen Darmstadt Hbf und Pfungstadt ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen der Wissmüller eingerichtet. Die genauen Fahrzeiten der Busse entnehmen Sie bitte dem Fahrplan als PDF Datei hier.

Reisehinweise:

Aufgrund der längeren Fahrzeiten kann es zu Anschlussverlusten in Pfungstadt und Darmstadt Hbf kommen. Nutzen Sie daher ggf. frühere Busse, um Ihre Anschlüsse sicher erreichen zu können. Alle Fahrplanänderungen sind bereits in der Verbindungsauskunft auf www.rmv.de eingearbeitet.

Zur Mitnahme von Rollstuhlfahrern, Kinderwagen und Gepäck ist bei jeder Fahrt ein Niederflurbus vorhanden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs leider nicht möglich. Bitte lösen Sie Ihre Fahrkarten vor Fahrtantritt.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den Zügen der Odenwaldbahn!

Aktuelle Informationen zu kurzfristigen Änderungen erhalten Sie unter:

www.vias-online.de oder www.rmv.de

Weichenarbeiten auf Linie RE 19: Sperrungen in zwei Nächten zwischen Wesel und Empel-Rees

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund von Weichenarbeiten durch die DB InfraGO AG wird die Strecke des RE 19 von Wesel bis Empel-Rees in den Nächten von Donnerstag, 1. Februar 2024, auf Freitag, 2. Februar 2024 sowie Donnerstag, 15. Februar, 2024 auf Freitag, 16. Februar 2024, jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Aus diesem Grund müssen in beiden Nächten je neun Züge des RE 19 zwischen Wesel und Empel-Rees (bzw. teilweise auch Emmerich) ausfallen.

Die ausfallenden Züge werden durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. HIER geht es zum Fahrplan.

Die beiden letzten Züge des Tages nach Emmerich müssen zwischen Wesel und Emmerich ausfallen. Der SEV wird entsprechend bis Emmerich verlängert. Weiterhin verkehren einzelne zusätzliche SEV-Fahrten auf teils verlängerten Abschnitten.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Online-Auskunftssysteme und Apps. Und beachten Sie auch die Updates zum RE 19 auf dem Portal zuginfo.nrw.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen eine gute Fahrt!

Bauarbeiten auf der Linie RB 35 bei Krefeld: Bus-Ersatzverkehr vom 26. Januar bis 16. Februar

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund von Bauarbeiten an mehreren Brücken in Krefeld sperrt die DB Infra GO ab Freitag, 26. Januar (21 Uhr), die Strecke von Krefeld Hbf bis Krefeld-Linn bis Freitag, 16. Februar (21 Uhr). Aus diesem Grund müssen alle Züge der VIAS-Linie RB 35 zwischen Krefeld Hbf und Krefeld-Hohenbudberg Chempark in diesem Zeitraum ausfallen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Rheinhausen und Krefeld Hbf in beiden Richtungen ist eingerichtet.

HIER geht es zum Ersatzfahrplan.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Online-Auskunftssysteme und Apps. Und beachten Sie auch die Updates zur RB 35 auf dem Portal zuginfo.nrw.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen eine gute Fahrt!

Ruhr-Sieg-Netz: Züge der VIAS fahren ab 8. Januar 2024 nach Regelkonzept

Knapp vier Wochen nach der Aufnahme des Bahnbetriebs im Ruhr-Sieg-Netz kann die VIAS am Montag, 8. Januar 2024, den nächsten Schritt im Angebot für die Fahrgäste vollziehen: In Abstimmung mit den NRW-Aufgabenträgern Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) endet das Hochlaufkonzept wie vorgesehen – es folgt der Wechsel zum Regelkonzept.

Die wichtigste und gleichzeitig erfreulichste Entwicklung betrifft die Linie RB 91 (Hagen – Iserlohn/Siegen): Ab 8. Januar fahren die Züge auch montags bis freitags durchgehend, die Einschränkungen im Bereich Hagen – Finnentrop werden aufgehoben. Damit endet auch der Schienenersatzverkehr zwischen Hagen und Letmathe. Die RB 91 verkehrt somit dem vertraglich vereinbarten Umfang entsprechend.

Aufgrund notwendiger technischer Arbeiten und Instandsetzungen an der übernommenen Flotte, müssen in den kommenden Wochen immer wieder Fahrzeuge temporär aus dem Betrieb genommen werden. Entsprechend wird es zu Kapazitätseinschränkungen durch verkürzte Züge kommen. An dieser Stelle setzt VIAS weiter auf das Verständnis der Fahrgäste. Die notwendigen Maßnahmen werden in der durch VIAS betriebenen Werkstatt in Hagen durchgeführt. „Wir setzen dazu gerade alle freien und verfügbaren Ressourcen ein“ , so Dr. Marcel Hermanns, Geschäftsführer Technik der VIAS. Der zweite ebenso wichtige Fokus betrifft weiterhin die Ausbildung von Betriebspersonalen, insbesondere von Lokführern. Diese wird mit Hochdruck fortgeführt und 2024 mit neuen Ausbildungskursen nochmals erweitert.

Auf der Strecke des RE16 (Essen – Hagen – Iserlohn) sorgt ab Freitag, 5. Januar 2024, eine umfangreiche Baumaßnahme der DB Netz AG für Abweichungen vom Regelfahrplan (alle Infos >> HIER). So fallen bis Freitag, 23. Februar, die Züge in beiden Richtungen zwischen Essen Hbf und Hagen Hbf aus. Zwischen Essen Hbf und Witten Hbf verkehren Busse im Schienenersatzverkehr, zwischen Witten Hbf und Hagen Hbf können Fahrgäste die Züge der Linien RE 4, S 5 sowie RB 40 nutzen. Die Linie RB 46 ist weiterhin, wie bereits kommuniziert, von Baumaßnahmen bis April 2024 betroffen.

Aktuelle Informationen zu Änderungen (ebenso wie Ersatzfahrpläne und Informationen zu den Abfahrtshaltestellen der Busse) sind im NRW-weiten Portal zuginfo.nrw sowie in den Online-Auskunftsmedien, abrufbar.

Zugausfälle durch Baustelle: SEV-Busse ersetzen RE 16 bis 23. Februar zwischen Essen und Witten

Sehr geehrte Fahrgäste,

auf der Strecke der VIAS-Linie RE16 (Essen – Hagen – Iserlohn) sorgt ab Freitag, 5. Januar 2024, eine umfangreiche Baumaßnahme der DB Netz AG für Abweichungen vom Regelfahrplan. So fallen bis Freitag, 23. Februar, die Züge in beiden Richtungen zwischen Essen Hbf und Hagen Hbf aus. Zwischen Essen Hbf und Witten Hbf verkehren Busse im Schienenersatzverkehr. >HIER geht es zum Ersatzfahrplan.

Zwischen Witten Hbf und Hagen Hbf können Fahrgäste die Züge der Linien RE 4, S 5 sowie RB 40 nutzen. Zusätzlich können zwischen Essen Hbf und Bochum Hbf die Züge der Linie S 1 genutzt werden.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Online-Auskunftssysteme und Apps. Und beachten Sie auch die Updates zum RE 16 auf dem Portal zuginfo.nrw.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google