VIAS AKTUELL
Fahrplanänderungen
Fahrplan-Newsletter
Fahrplanauskunft
Impressum/Datenschutz






VIAS | PRESSE


Presse-Mitteilungen der VIAS GmbH
Ersatzfahrzeuge auf der Odenwald-Bahn Linie 64 (vom 11. Januar 2013)

Ersatzfahrzeuge auf der Odenwald-Bahn Linie 64

Routinewartungen erfordern Einsatz von RegioSprintern

rvt.jpg

Im Zeitraum zwischen vsl. Anfang März 2013 bis Ende Juni 2013 wird die VIAS auf der RMV-Linie 64 (Erbach im Odenwald – Hanau Frankfurt (Main) Hauptbahnhof) auf einigen Fahrten im Abschnitt Groß-Umstadt Wiebelsbach – Hanau Hauptbahnhof andere Fahrzeuge als die gewohnten Itinos einsetzen. Der Grund dafür sind zwingend vorgeschriebene sehr umfangreiche Wartungsintervalle, die die VIAS dazu zwingen, mehrere Fahrzeuge zur Untersuchung vorübergehend aus dem laufenden Betrieb zu nehmen.

Betroffen sind jeweils werktags außer samstags die Fahrten um 05.34 Uhr (RB64 25256), 07.40 Uhr (RB64 25260), 9.40 Uhr (RB64 25264), 15.40 Uhr (RB64 25276), 17.43 Uhr (RB64 25280), 19.40 Uhr (RB64 25284) und 21.40 Uhr (RB64 25286) ab Groß-Umstadt Wiebelsbach nach Hanau Hbf sowie die Fahrten um 06.34 Uhr (RB64 25253), 08.35 Uhr (RB64 25257), 10.35 Uhr (RB64 25261), 16.35 Uhr (RB64 25273), 18.35 Uhr (RB64 25277), 20.35 Uhr (RB64 25281) und 22.35 Uhr (RB64 25285) ab Hanau Hauptbahnhof nach Groß-Umstadt Wiebelsbach. Auf diesen Fahrten werden anstelle eines Itino-Triebwagens zwei RegioSprinter eingesetzt, so dass in jedem Fall ausreichend Sitzplätze vorhanden sind. Kleinere Einschränkungen müssen die Fahrgäste leider aber doch in Kauf nehmen: Die RegioSprinter verfügen nicht über Toiletten und haben auch keine 1.Klasse-Abteile.

Bereits ab 14. Januar.2013 werden die Fahrzeuge dem einen oder anderen Fahrgast begegnen: Zu Schulungszwecken wird die VIAS an zwei bis drei Tagen in der Woche im Januar und Februar zu den genannten Uhrzeiten bereits jetzt die Ersatzfahrzeuge einsetzen, auch um bereits vor März auf ggf. kurzfristig eintretende Änderungen vorbereitet zu sein.Durch den Einsatz von Ersatzfahrzeugen sollen Kapazitätseinschränkungen für Fahrgäste der Odenwald-Bahn aufgrund der o.g. Wartungsarbeiten vermieden werden.

Die Maßnahme wurde mit dem Besteller der Leistung, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund, abgestimmt. Ab Juli 2013 werden voraussichtlich wieder alle Itinos wie gewohnt im Einsatz sein. 

Bild: Andreas Kunkel

Rückfragen zu diesen Artikel bitte ausschliesslich an Herrn Franz Reh über die bekannten Kanäle.

9_Odenwald-Bahn.jpg