VIAS AKTUELL
Fahrplanänderungen
Fahrplan-Newsletter
Fahrplanauskunft
Impressum/Datenschutz






VIAS | PRESSE


Presse-Mitteilungen der VIAS GmbH
Offenbach-Post: „Leben in vollen Zügen genießen“ (vom 05. März 2010)

Aus der "Offenbach-Post" (www.op-online.de) vom 05.03.2010: „Leben in vollen Zügen genießen“

Ostkreis ‐ Hocherfreut zeigt sich Hans-Peter Bicherl (Hainburg), der stellvertretende Vorsitzende des Kreisumweltausschusses, darüber, „dass die VIAS-GmbH auf der Odenwaldbahnstrecke  nun bald auch in Seligenstadt und Hainstadt ausreichend Sitz- und Stehplätze zur Verfügung stellt." Von Michael Hofmann

 „Ich hoffe, der Komfort verbessert sich damit rasch, und die vollgestopften Züge haben ein Ende“, sagt Bicherl. Der bekannte Spruch „Ich genieße das Leben in vollen Zügen“ werde dann hoffentlich der Vergangenheit angehören. Wie der Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) kürzlich mitteilte, erteilte das Eisenbahnbundesamt jetzt die Genehmigungen für vier zusätzliche Itino-Triebwagen der Odenwaldbahn.

Allerdings müssen der Fahrzeughersteller Bombardier Transportation und der Betreiber der Odenwaldbahn, die Vias-GmbH, in den nächsten vier Wochen noch Anpassungen an den Wagen vornehmen, um die neuen Itinos und die älteren Fahrzeuge der Flotte mit einer gemeinsamen Software betreiben zu können.

Die vier Wagen sollen die beiden stark frequentierten Bahnlinien zwischen Eberbach, Erbach, Darmstadt und Frankfurt entlasten, wo die Fahrgäste vor allem in den Hauptverkehrszeiten keinen Sitzplatz finden.

Ab Karsamstag, 3. April, dürften die vier Wochen Wartezeit vorbei sein. „Dann können sich die Fahrgäste, die schließlich auch eine Preisstufe mehr zahlen als die Fahrgästen aus Rodgau und Obertshausen auf ihrem Weg zum Arbeitsplatz freuen," so der Hainburger Grünen-Politiker weiter.